Schullandheim „Haus Pempelfort“ in Waldbröl

 

Das Humboldt-Gymnasium ist eine von wenigen Schulen, die noch ein eigenes Schullandheim unterhalten!

Weil es auch von anderen Schulen sowie Vereinen und kirchlichen Gruppen gern besucht wird, haben wir mittlerweile eine eigene Seite eingerichtet, die Sie hier finden.

Unser Haus Pempelfort wurde zu Beginn der 50er Jahre erworben und nach längeren Umbauarbeiten am 7.12.1957 eingeweiht. Seither verbringen unsere Schüler in der Regel einen fünftägigen Aufenthalt pro Schuljahr in diesem Schullandheim.

Diese alljährlichen Fahrten wie auch Seminare in der Oberstufe sind ein wichtiger Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit. Die besonderen räumlichen und zeitlichen Bedingungen eröffnen hier Möglichkeiten, die der Alltag in der Schule nicht bieten kann. Daraus ergeben sich folgende inhaltliche Schwerpunkte unserer Arbeit im Schullandheim:

  • Projektunterricht
  • Soziales Lernen
  • „Lernen“ lernen
  • Künstlerische und musische Aktivitäten

Nicht zuletzt bietet unser 50.000 m² großes Grundstück mit eigenen Sportplätzen (Rasen- und Hartplatz) und Waldgelände zahlreiche Möglichkeiten, dem Bewegungsdrang freien Lauf zu lassen. Das zeigt sich auch immer wieder beim jährlichen Spielfest für die neuen fünften Klassen in Waldbröl!

Herzlich willkommen sind auch Gruppen anderer Schulen, Gemeinden und Vereine!

Anschrift

Schullandheim Haus Pempelfort in Waldbröl

Auf der Kirchenhecke 2-4
51545 Waldbröl

Leiterin: Beate Hanbauer

Tel: (0 22 91) 24 16
Fax: (0 22 91) 90 90 26

Vermietung

Humboldt-Gymnasium Düsseldorf
Dr. Hendrik Happ
Pempelforter Straße 40
40211 Düsseldorf

Tel: 0211-8923551 (Schulsekretariat)
Fax: (0 211) 89 29 619

E-Mail an das Schullandheim Haus Pempelfort in Waldbröl

Wichtige Informationen

Bettenzahl Schüler:
66 in 10 Zimmern

Bettenzahl Lehrer:
5 in 4 Zimmern

Räume:
Großer Speisesaal, zwei große und ein kleiner Seminarraum, Tischtennisraum, Leiterzimmer, Duschen und Waschraum in der 1. Etage und im Keller

Lage und Gelände:
Das Haus liegt in ruhiger Lage oberhalb von Waldbröl (15 Gehminuten zur Ortsmitte) auf dem 5 ha großen hauseigenen Grundstück. Zum Grundstück gehören ein Zeltplatz, ein Sporthartplatz, ein Fußballrasenplatz (110 m x 65 m), eigenes Waldgelände und eine Feuerstelle. Parkplätze befinden sich vor dem Haus.

Geeignet für:
Schulklassen, besonders für Grundschulklassen; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II, Jugendfreizeiten, Seminare, Sportfreizeiten (Vereine, etc.), kirchliche Freizeiten

Verpflegung:
Vollpension (Frühstück, Mittagessen, Kaffee und Kuchen, Abendessen)

Sportmöglichkeiten am Haus

Fußball (Rasenfußballplatz), Basketball-, Volleyballfeld, Geländespiele im eigenen Wald, Tischtennis, Kicker

Sportmöglichkeiten und sonstige Ausflugsziele in der Umgebung:
Hochseilgarten, Kanu, Klettern, Mountainbiking (Outdoor-Oberberg), Freizeitbad in Eckenhagen , Eishalle in Wiehl, Hallenschwimmbad Waldbröl, Bowling in Waldbröl, Schloss Homburg , Tropfsteinhöhle in Wiehl